Akkordeon ist cool ’09

23. – 25.01.2009
Veranstaltungshalle Schloss Bisamberg

Wie schon in den letzten Jahren hieß es auch heuer wieder von 23. – 25. Jänner „Akkordeon ist cool“ in der Schloss-Veranstaltungshalle in Bisamberg.

Geleitet wurde das Seminar von Wolfgang Russ in bewährter Manier, der es immer wieder schafft, mit seiner Begeisterung für die Musik und seinem Humor die Seminarteilnehmer mitzureißen und innerhalb der drei Tage ein großes Programm von Jugendorchesterstücken bis hin zu anspruchsvollen Originalkompositionen für Akkordeonorchester zu erarbeiten.

Während das Seminar eher theoretisch mit einem Vortrag von Sabine Kölz über ihre Erfahrungen und den Aufbau ihrer Akkordeonschule „AkkordiKids“ begann, wurde dann die restliche Zeit umso intensiver in der Gruppe geübt. Orchesterliteratur vom Feinsten, serviert von einem Akkordeonorchester der „Extraklasse“: Akkordeonlehrer und -profis sowie Hobbymusiker aus Wien und Niederösterreich, die in ihrer Fülle (rund 30 Spieler) schon einen gewaltigen Sound verursachen und mit Begeisterung dabei sind.

Höhepunkt des Seminars war – wie jedes Jahr – ein Konzert. Dieses Mal präsentierte sich das Kärntner Ensemble quintAkkord (Musiker des Klagenfurter Konservatoriums) mit klassischen Kompositionen und moderner Literatur. Das Können dieser jungen Musiker ist schon erstaunlich: Die 2 Stunden, die diese Vorführung dauerte, verging für die Zuhörer im Nu, und man musste wirklich überlegen, ob man nun gleich beim Nachhausekommen zu üben beginnen sollte oder ob man vielleicht doch besser gleich das Akkordeon auf den Nagel hängen sollte…

quintAkkord

Jedenfalls war das Seminar, das vor allem mit der großzügigen Unterstützung der Musikschule Bisamberg/Leobendorf und einiger Sponsoren (Pigini, Hohner, Haagston) stattfinden konnte, wieder ein voller Erfolg, der nächstes Jahr erneut seine Fortsetzung finden wird, wenn es wieder heißt: Akkordeon ist cool!