Das war Weihnachten mit „La Tastiera Magica“

Sonntag, 3. Dezember 2017
Unter dem Motto „Weihnachtssterne“ hat das Orchester „La Tastiera Magica“ dieses Jahr den Advent in der Cselley-Mühle im burgenländischen Oslip eröffnet.

La Tastiera Magica hat mit dem winterlichen, vorweihnachtlichen Programm wiederum gezeigt wie vielfältig das Akkordeon ist.


      Weihnachtssterne - La Tastiera Magica

Der erste Teil war mit  Titeln wie etwa „Klezz-Motion“ oder „Die Schlittschuhläufer“ sehr konzertant gehalten. Selbst die Pause war so stimmungsvoll wie das gesamte Konzert auch. Es gab besten Glühwein und unsere Gäste wurden im Hof der alten Cselley-Mühle bei bestem Glühwein von Christian Wittmann, dem bekannten Instrumentenbauer aus dem Wienerwald, auf seiner Drehorgel mit eigens arrangierten Werken unterhalten.

Der zweite Teil war dann ganz auf das Motto der Veranstaltung  ausgelegt. Nach „Winter-Wonderland“ und „White Christmas“ las der burgenländische Autor Mag. Gerhard Altmann Gedichte und Geschichten zur Winterzeit.

La Tastiera Magica verabschiedete sich mit der Zugabe „Last Christmas“ und verteilte an das Publikum Weihnachtssterne.